Montag, Juni 29, 2015

Danish style

Mir gefallen die kleinen bunten Häuser in Dänemark so sehr. Während einer Radtour habe ich einige Fotos von  Häusern und Gärten gemacht. Bei der Gelegenheit bin ich auf einem kleinen Løppemarket gelandet. Es ist nicht ungewöhnlich für dänische Verhältnisses einfach einen eigenen Flohmarkt im Garten oder auch am Straßenrand zu machen. Manchmal sind die Dinge nur ausgepreist und eine Schatulle für die Einnahmen steht daneben.
Offenbar ist man in Dänemark sehr auf Recycling bedacht, in jeder kleinen Stadt gibt es auch mindestens einen Genbrugsladen. Diese Läden werden von sozialen Einrichtungen (oft von der Kirche) betrieben und dort werden gebrauchte Kleidung, Haushaltsachen und sogar Möbel verkauft. Diese Läden gehören ganz normal in jedes Stadtbild und sie sind teilweise auch richtig schick gestaltet. 
Die Zeit rast nur so.
Wieder ist ein Monat vergangen und ich habe wieder eine kleine Auswahl von Fotos zusammengestellt um sie  bei den Juni Collagen vvon Birgitt zu posten.Im Juni war mein Urlaub, daher sind viele Fotos von Himmel,  Meer und Sonne dabei.

Freitag, Juni 26, 2015

Nach Rageleje

Den Tipp für einen Spaziergang nach Rageleje habe ich von meiner dänischen Freundin Nina bekommen. Von Heather Hill ( ein magischer Ort mit einem eigenen Post) geht man oben auf der Steilküste entlang. Überall wachsen urige, windschiefe Bäume, daneben kleine Blümchen, natürlich Hundsrosen und sogar einen Hang mit wildem Fingerhut gibt es. Rageleje liegt auf einer Landzunge und ist weithin sichtbar.


Heather Hill

Der Name klingt nach den schottischen Highlands, aber dieses kleine Naturparadies liegt in Nordseeland dicht an der Küste. Es ist ein Areal mit vielen sanften Hügeln, in der Mitte eingebettet ein kleines Feuchtgebiet. Ein Biotop in dem viele Tiere ungestört leben. Eine Herde Schafe belebt die Landschaft sehr malerisch.
Die Hügel sind sehr sanft gerundet, das blühende Gras wirkt so sanft. Dazwischen immer wieder kleine lila Heidepflanzen. Alles wirkt sehr lieblich.
Dennoch spürt man die Nähe zum Kattegat deutlich. Die Bäume sind alle windschief und stehen eigenwillig in der Landschaft.
Für mich hat dieser Ort eine ganz besondere Ausstrahlung und ein besonderes Licht. Er wurde mir von meiner Dänischen Freundin Nina empfohlen.

 
 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...