Samstag, September 09, 2017

Atlantikwellen und Wellenbrecher

Bei Flut ist die Festungsmauer in St. Malo von drei Seiten vom Atlantik umspült. Der Atlantik ist bekannt für die großen Wellen. Und die ganze Stadt ist durch lange Reihen von Pfählen geschützt. 
In der Bucht von St.Malo ist der Tidenhub mit  15m sehr ausgeprägt.

Kommentare Kommentare:

  1. an st. malo sind wir immer nur vorbeigefahren, weil es uns immer in den ganz westlichen teil der bretagne verschlagen hat. das nächste mal halten wir an! so tolle bilder!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  2. Oh Mann, was hast du nur wieder für atemberaubende Bilder - grandios!!!
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
  3. was für faszinierende Fotos das sind ..grossartg!!!!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Die Pfähle auf dem ersten Bild schauen aus wie angetretene Soldaten. Es sind die Wächter des Strandes.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Hammer Bilder....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe mich heute sehr lange bei dir aufgehalten. Deine Bilder sind so faszinierend, dass ich sie mir immer wieder anschaue. Sehr schön!
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  7. Wie Soldaten stehen die Pfähle da
    sehr beeindruckend ,die Bretagne
    hat schon ihren Reiz
    sie ist einzigartig und wunderschön !

    Einen tollen Wochenstart
    wünscht dir
    Margrit

    AntwortenLöschen
  8. Wow, die Fotos sind einmalig schön!
    Ich wünsche dir eine tolle Woche :)
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, ich freue mich über jeden Kommentar

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...