Donnerstag, Januar 12, 2017

Tief Axel an der Nordseeküste

Sturmtief Axel an der Nordseeküste.  Es ist unglaublich stürmisch und meterhohe Wellen toben am Strand. Der Hund weht einfach von der Düne. 



 

 

Kommentare Kommentare:

  1. Das drittletzte ist mein absoluter Favorit EVER...
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Welch wundervollen Bilder der Axel in die Natur zaubert.
    (Ich hoffe, Dein Hund ist wieder sanft gelandet!)
    Liebe Sturmesgrüße Petra

    AntwortenLöschen
  3. Ich höre förmlich die Wellen tosen und brausen. Ein Naturschauspiel, das muß man mal gesehen haben.
    Herrlich deine Aufnahmen, kann ich nur sagen.
    Danke für deine Zeilen auf meinem Blog. Ich werde demnächst mal auf Erkundungsreise gehen.

    Liebe Grüße schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  4. Meine Güte! Was für RIESIGE Wellen! Boah!
    Toll eingefangen!
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  5. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Susa
    einzigartige Bilder, Tief Axel ist von uns
    nach Norden weitergezogen,
    jetzt ist es wieder etwas milder.
    Ich wünsche dir einen gemütlichen Tag.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  7. Kennst Du das Märchen "Die kleine Meerjungfrau", liebe Susa? Da musste ich beim Anblick Deiner wunderschönen Fotos dran denken.. und sie wurde zum Schaum auf dem Meer! Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Susa,
    das sind wunderbare Bilder, danke dafür!
    Hab noch einen gemütlichen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  9. Herrliche Bilder von Sturm und Meer, liebe Suza!
    Danke, dass Du uns mitgenommen hast.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Susa,
    trotz Sturm schöne Bilder und tolle Farben!
    Fliegt nicht weg!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  11. So schöne Bilder. Das tosende Meer. Das Donnern der Brandung. Ich liebe das.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Suza
    Sehr imposant dieser Wellengang. So eine Brandung möchte ich auch mal sehen. Hoffentlich hat sich dein Vierbeiner nicht zu sehr erschrocken.
    Danke für den Spaziergang.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  13. Ihre Bilder alles ist schön, der Strand, die Wellen und das Licht.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. beautiful. I love the very first image. Shows how small man is.

    AntwortenLöschen
  15. wundervolle Fotos von diesen berauschenden Wellengang vom Sturm und Orkanböen!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  16. I always think of the North Sea as being COLD! Lovely shots.

    AntwortenLöschen
  17. das sind wieder beeindruckende Bilder. Ich habe selbst vor dem Bildschirm das Gefühl eine Mütze hochziehen zu müssen ;-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  18. boah, was für unglaubliche bilder!! und wie klein wirkt ein mensch angesichts dieser naturgewalten!! tolle aufnahmen, liebe susa! ich hoffe, dem hund geht es gut!!
    herzliche grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  19. Die Wellen sind echt beeindruckend. Ohne die person im Vordergrund hätte man die Größe der Wellen nicht schätzen können

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  20. WOW - was für beeindruckende Bilder, man spürt und riecht regelrecht die tosende Urgewalt ...
    Bei uns hier unten heißt der sturmgebeutelte Typ "Egon" - erst vor 3 Stunden hat er uns erreicht,
    aber mit viel Schnee und Böen schon den kompletten Verkehr lahmgelegt . . . nach heftigen Dehungen
    und viel Angstschweiß bin ich heilfroh zu Hause angekommen ;)
    Stürmische Grüße aus dem tiefen Süden,
    Doris

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, ich freue mich über jeden Kommentar

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...