Samstag, August 29, 2015

13 Häuser

Nur 13 Häuser gehören zum denkmalgeschützten kleinen Fischerdorf Vitt. Es liegt versteckt am Ende einer Schlucht an der Küste unterhalb des Kap Arkona.  Alle Häuser sind reetgedeckt. Der Blick von Vitt aufs Kap Arkona ist einzigartig. Die wunderschöne achteckige Kirche von Vitt wurde von Karl Friedrich Schinkel errichtet. Sie ist über einen langen Aufstieg zu erreichen.

Kommentare Kommentare:

  1. ...nein, da waren wir auch nicht, liebe Suza,
    es gibt einfach zu viel schönes auf Rügen für nur eine Woche Urlaub...deine Bilder sind wieder ganz wundervoll...besonders der Blick aufs Kap mit dem Boot...klasse,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Bin ich froh, dass du jeden Tag was von Rügen schickst! Es ist so schön dort und mit jedem Post möchte ich noch ein bisschen mehr dorthin.
    Hab noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  3. Hch.. wie wunderschön.. ich bin schon fort - zumindest im Herzen ;)) Danke für die tollen Eindrücke.. reetgedeckte Häuser haben so etwas heimeliges!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. was für bezaubernde bilder, liebe susa! das möwenfoto find ich besonders toll! leider haben wir es damals aus zeitgründen nicht mehr geschafft, vitt anzuschauen. deine bilder zeigen, wie schön es dort ist!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  5. ooooooo i love the thatched roofs in these beautiful images.

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, ich freue mich über jeden Kommentar
Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.