Montag, Februar 15, 2016

Ein Geschenk vom Scheich

Der Wüstengarten im Hamburger botanischen Garten  ist ein Geschenk vom verstorbenen  Präsidenten  der  Vereinigten arabischen Emirate. Die gläsernen Pyramiden sind ein Wahrzeichen des Freigeländes.



 
 
 
 
 
 

 

Kommentare Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    ich kann mich jetzt gar nicht entscheiden, ob die dann hinpassen oder nicht, aber schick sind sie. Hab einen schönen Dienstag. Liebste Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    ich kann mich jetzt gar nicht entscheiden, ob die dann hinpassen oder nicht, aber schick sind sie. Hab einen schönen Dienstag. Liebste Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  3. beeindruckend! ich mag besonders das 3. und 4. foto mit den tollen wolkenspielen im hintergrund!
    liebe grüße und einen schönen tag für dich!
    mano

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Suza,
    was für ein Geschenk... Ich mag Pyramiden, und auch welche aus Glas. Hoffentlich sind sie gegen Stürme gut gewappnet.
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann mich auch nicht entscheiden, ob die Pyramiden dort hinpassen oder nicht!
    Das letzte Foto gefällt mir noch am Besten.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Beeindruckende Glasarchitektur ist das ja... super schöne Fotos.. auch Deine Schneefotos sind wunderschön!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, ich freue mich über jeden Kommentar
Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.