Freitag, November 17, 2017

Kapitänshäuser in Warnemünde

Warnemünde liegt an der Mündung der Warnow in die Ostsee. Einst war es  ein kleiner Hafen-und Fischerort. Die Häuser wurden nach friesischem Vorbild gebaut. Inzwischen gehört Warnemünde zu Rostock. Der alte Stil des alten Fischerdorfes mit den kleinen Gassen, dem Kopfsteinpflaster und den niedrigen Kapitänshäusern ist noch erhalten.

Kommentare Kommentare:

  1. Liebe Suza
    das ist ein wunderschönes Fischerdorf mit den kleinen Häuser und so bunt das gefällt mir! Tolle Fotos sind das aus dieser Ecke!
    Schönes Wochenende wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Suza,
    toll eingefangen - ich finde solche kleinen alten Häuser so zauberhaft ! War lange nicht in Warnemünde, es ist total schön da...

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Warnemünde habe ich schon oft und immer gern besucht. Deine Bilder zeigen viele schöne Blicke auf das Ostseebad. Vorallem deine Bilder vom Leuchtturm mit "Teepott" gefallen mir sehr.
    Liebe gRüße!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Susa,
    richtig schnuckelig,die kleinen Häuser und so schön farbenfroh!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  5. Reizvoll und scheint sehr gemütlich zu sein. Die Häuser gefallen mir, verlockend sofort die Koffer zu packen und in den Urlaub zu fahren...
    ...schöne Impressionen, liebe Susa!

    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende und sende herbstbunte Grüße, Heidrun

    AntwortenLöschen
  6. ...wirklich sehr schön, da.

    liebe GRüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Suza,
    toll eingefangen!!!! klasse Bilder, sehr schön.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, ich freue mich über jeden Kommentar
Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.