Mittwoch, April 01, 2015

Orkan Niklas an der Elbe

Heute gab es Sturmböen mit bis zu 100 km/h. In Hamburg war zeitweise der Bahnverkehr lahmgelegt, weil Bäume auf die Schienen gestürzt sind und auch Flüge wurden gestrichen. An der Elbe waren hohe Wellen, aber die kleinen Elbhopser fuhren wie immer, sogar einige Hafenrundfahrten waren unterwegs. 
In Neumühlen waren die Schlepper alle einsatzbereit.
  

 



Auf der Elbe waren die kleinen blauen Fährschiffe, die Elbhopser trotz der hohen Wellen unterwegs, aber ehrlich, ich wäre nicht gern mitgefahren. Da gehörte schon etwas Mut dazu:

Im Museumshafen schaukelten heute die Plattbodenschiffe heftig:


Die Museumsschiffe liegen zum großen Teil an Pfählen ohne Landzugang und ihre Besitzer rudern mit kleinen Dinghis zu den Schiffen. Dieses kleine Boot wird nur mit einem Riemen bewegt, das nennt man wriggen.. Heutzutage hat man meist einen kleinen Aussenboarder, aber in Neumühlen liegen ja Museumsschiffe und da wird auf die alten Seemannstraditionen geachtet. Bei dem Wellengang heute war das ein schweres Vorankommen.


  Die Flut war heute etwas höher als gewöhnlich und der Parkplatz in Neumühlen war überflutet:
 
  
Eine Hafenrundfahrt in einer der früheren HADAG Fähren  war auch unterwegs heute 
 
 
 


Insgesamt war es sehr stürmisch, aber eine hohe Sturmflut hat es zum Glück nicht gegeben

 

Hoffentlich hat sich das Wetter nun ausgetobt, wir alle wünschen uns ein bißchen Frühling !! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank, ich freue mich über jeden Kommentar

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...