Sonntag, Februar 18, 2018

Manchmal knackt das Eis

Die Sonne scheint, aber es ist kälter geworden. Eine Eisschicht bedeckt den  Jollenhafen. Durch den Tidenhub steigt oder fällt das Wasser und das Eis bricht.
Zum Glück ist nur wenig Wind und die Sicht ist gut
selbst mein Badezimmerfenster ist vereist 
der Sonnenaufgang durch  das vereiste Fenster fotografiert 
und der Sonnenuntergang durch das geöffnete Fenster fotografiert 

Kommentare Kommentare:

  1. wunderschön deine Fotos und ich bin froh dass ich an der Küste nicht ganz so arg die Kälte haben wie bei dir in Hamburg aber die Sonne scheint bei dir und bei mir!
    Lieben Sonntaggruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susa,
    Eiszeit also!
    Hier ist es auch sehr kalt,aber die Sonne scheint heute:)
    Ganz liebe Sonntagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Da istves also doch noch angekommen, der Winter ( ich kenne Hamburg übrigens nur so ).
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne und echt knackig kalte Fotos....
    Wünsche dir einen vergnügten SONNtag
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Wundervolle Eiseskälte Fotos!
    Hier haben wir auch wiedr Schnee gekriegt ( sogar viel) und es ist KALT! brrrr.
    Der Februar will uns zeigen, wie sehr er in diesem Jahr WINTERLICH sein kann, wenn er nur will!

    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  6. sehr schöne Bilder
    man merkt richtig wie kalt es ist
    das erste Bild ist grandios
    sieht fast ein wenig unheimlich aus ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  7. total stimmungsvolle Wintersee, hier zu uns kommt dieses jahr keinen Winter, seltsam. so erfreue ich mich an deinen schönen Bildern!VG kaze

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, ich freue mich über jeden Kommentar
Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.
Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite könnt ihr nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Ihr könnt diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.