Montag, August 03, 2020

Die Schleuse in Brunsbüttel

Das Durchfahren der Schleuse ist eine spannende Angelegenheit.  Oft müssen die Schiffe warten, dass das Schleusentor geöffnet wird, dann die Einfahrt in die enge Schleusenkammer. Die Anmeldung erfolgt inzwischen online.... früher musste der Käpt'n über eine Leiter zum Schleusenmeister gehen.
Nach dem Läuten wird die Schleusenkammer geschlossen und der Wasserstand angepasst.  Erst dann geht es weiter.
Es gibt 4 Schleusenkammern, eine fünfte Kammer wird gerade gebaut, es ist die größte  Wasserbaustelle der Welt, es wurden 830 Millionen Euro  veranschlagt.














5 Kommentare:

  1. Amazing! Those container ships are so big.

    AntwortenLöschen
  2. Das sind wieder super schöne Aufnahmen, liebe Susa. Auch die aus den letzten Posts, die ich mir jetzt mal in Ruhe angeschaut habe.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Good pictures.
    In years to come people will be searching for such photo to recall these days.

    AntwortenLöschen

  4. Wir lieben Hamburg
    https://m.facebook.com/groups/schlepperundarbeitsschiffegruppe/permalink/3021872704758258/

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, ich freue mich über jeden Kommentar. Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden. DSGVO