Samstag, Juni 23, 2018

Am versandeten Leuchtturm Rubjerg Knude

Endlich hat sich der Sturm gelegt. Beim ersten Blick aus dem Fenster sah ich einen Mann im Schlafsack durch die Luft fliegen, den Gleitschirm konnte ich nicht sehen und wunderte mich ziemlich.
Beim Morgenspaziergang mit dem Hund trafen wir einige Schafe.
Bei herrlichem Wetter sind wir später zur Sanddüne gewandert. Der Sand und der Leuchtturm leuchten schon von Weitem, letztendlich war es eine lange Wanderung bis zum Leuchtturm.
Ursprünglich gehörten noch zwei Backsteinhäuser zu dem Turm,  die Gartenpforte steht noch am Klippenrand.
Der Spaziergang durch den hellen Sand ist spannend, so ähnlich muss es in der Wüste sein.

Der Wanderweg führt entlang der Klippe durch ein Gebiet mit vielen Gräsern, Sanddorn und vielen bunte Blumen 
Manchmal muss man sich auf dem langen Weg einfach ausruhen
Ein paar Bilder aus dem Leuchtturm





Kommentare Kommentare:

  1. I absolutely love the shot of the single figure walking toward the light house, and the one near the end with the two people holding hands looking up at it. Those are award winning pictures!!!!

    AntwortenLöschen
  2. I am in love with the place. Absolutely incredible, fantastic place. Your photos are gorgeous, so many perfect shots. Love love love!!!!!!!
    Have a very nice weekend. Thank you for such beautiful post. :)

    AntwortenLöschen
  3. Fantastische Impressionene! Deine Fotos sind immer der Hammer! Was für eine herrliche Gegend!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Susa,
    deine Fotos sind wirklich super schön. Diese Farbstimmung, einfach fantastisch!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Christine

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, ich freue mich über jeden Kommentar. Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden. DSGVO